Bilder ©TPilecki 2006

 Historischer Markt

Tanzgruppe Landfrauen

Festzug:28.05.06

 

Erndtebrücker Jubiläum erfüllte wohl auch finanzielle Erwartungen / Kritik an Lahntal Total

vö Erndtebrück. Bürgermeister Karl-Ludwig Völkel bestätigte gestern Informationen der Siegener Zeitung, wonach die 750-Jahr-Feier Erndtebrücks wohl auch die finanziellen Erwartungen erfüllte. »Wir haben zwar noch nicht alle Rechnungen und auch Forderungen vorliegen, aber ich gehe davon aus, dass unter dem Strich eine schwarze Null steht.« Damit wäre ein Ziel der Veranstaltung erfüllt, das Jubiläum nicht mit einem Defizit abzuschließen. Zu einem Schlussfazit könne man erst kommen, wenn die noch ausstehenden Veranstaltungen abgerechnet seien und nachdem die Jubiläums-DVD in den Verkauf gekommen sei. Rückblickend seien drei Faktoren dafür Ausschlag gebend gewesen, dass nicht noch der ein oder andere zusätzliche e auf der Habenseite verbucht worden sei. Keinen Einfluss habe man natürlich auf das Wetter und daher sei auch nichts daran zu ändern, dass der erste Tag des historischen Marktes völlig ins Wasser gefallen sei: »Das hat uns gewaltig Zuschauer gekostet, zumal sich die Menschen am ersten Tag auch immer Appetit für den zweiten Tag holen.« Außerdem habe sich die Terminüberschneidung mit dem fahrradfreien Sonntag unter dem Motto »Lahntal Total« negativ bemerkbar gemacht. Das habe sich massiv ausgewirkt, gerade im Bereich der Besucher aus dem Lahntal, zumal die Bahn ganz offensichtlich nicht auf eine größere Nachfrage eingestellt gewesen sei. »Mir liegen Informationen vor, nach denen die Züge einfach an Bahnhöfen mit wartenden Fahrgästen vorbeigefahren sind«, sagte der Vorsitzende des Jubiläumsvereins »750 Jahre Erndtebrück«. Überdies seien die eingesetzten Züge überfüllt gewesen. Letztlich seien zum Festzug 4000 Eintrittskarten verkauft worden, »und subjektiv muss man einfach davon ausgehen, dass mehr Leute am Straßenrand standen«. Nicht zuletzt seien einige Besucher an den Kassenhäuschen vorbei gegangen, ohne die drei e Eintritt zu entrichten.

Mit Blick auf die Veranstaltung »Lahntal Total« merkte der Bürgermeister an, »dass ich weiß, wie sich der Kreis in dieser Sache verhalten hat. Ich kann es bis heute nicht nachvollziehen«. Letztlich sei der 750. Geburtstag der Edergemeinde eine bleibende Erinnerung für alle Erndtebrücker gewesen, die gesamte Bevölkerung habe toll mitgemacht.

Bleibenden Wert dürfte auch die Jubiläums-CD haben, die ab Ende August verkauft werden soll. Karl-Ludwig Völkel verriet, dass die CD in einer Auflage von 1000 Exemplaren produziert werde und bereits jetzt 450 Vorbestellungen vorlägen. In drei Stunden werde zum einen das gesamte Jubiläumsfest dokumentiert, zum anderen sei dem absoluten Höhepunkt – dem Festzug – eine eigene DVD gewidmet.

 


TabletPC